top of page

Projektbeschrieb

Beim Projekt „Wölfe“ geht es um ein Tier, das als Wiederkehrer in seine alte Heimat, unsere Landschafts- und Kulturräume zurückkehrt. Der Wolf ist als ambivalente Figur und als Motiv in unzählige Geschichten, Mythen und Märchen eingeflossen und in den letzten Jahren schleicht er sich selbstbewusst in unser Leben. Die Intention ist über das gewählte Thema, gesellschaftlich relevante Begebenheiten aufzugreifen und künstlerisch zu verarbeiten.

Bei diesem interdisziplinären und partizipativen Projekt fand sich eine gemischte Gruppe von Musiker:innen und Laien-Performer:innen zusammen, um sich im Winterhalbjahr 21/22 künstlerisch mit dem Wolf und übergeordnet mit sozialen Strukturen, alten Mythen, und tiefwurzelnden Gefühlen auseinanderzusetzen. Jede*r Mitwirkende brachte dabei seine*ihre ganz persönlichen Thematiken dazu mit ein. Die Wolfsmasken sind unter professioneller Anleitung im Prozess entstanden, mit denen die Mitwirkenden in der Performance sich verwandeln und damit spielen, sich einfühlen, konfrontieren, Gefühle durchleben und transformieren.

​​

Dieses spartenverbindende Kunstprojekt mündete in eine Serie von Performances, die am 11.-13. März 2022 zum BETA Stage Festival in Bern ortsspezifisch in den Vidmarhallen und im Kanton Schwyz als Outdoor Performance im Trio, in uriger Naturbühne gezeigt wurden. Weitere Aufführungen, installative Ausstellungen und Musikvideos sind in Planung.

Collage Kopie.jpg

nächste Performances / Ausstellung

"Stammtisch der Wölfe" Installation mit diversen Interviews zur Wolfsthematik, Masken und mehr, zur VidmArt im TanzKunstWerk in den VIDMARhallen Bern

am  07.-08.05.22 | täglich ab 10 Uhr

Cast

künstlerische Leitung/ Maskenarbeit: 

Ralf Assmann

Bewegungscoaching/ Dramaturgie: 

Sheila Runa Lindauer

Tanz/Performance: 

Aron Kibrom

Berta Alig

Gabriela Bosshard

Josias Brotbeck

Massimo Bertinelli

Ralf Assmann

Remo Ryser

Sheila Runa Lindauer

 

Musik:

Daniel Haas

Massimo Bertinelli

Méander 

Sounddesign:

Theo Känzig

Licht:

Bühnen Bern

Foto/Video:

Alesch Jufer

David Stickler

Martin Consler

Salmen Saidi

Texte:

Hanna Ziegler

Konzept: 

Juliane Seifert & Ralf Assmann

Presse

Hier ein aktueller Zeitungsbericht der "JungfrauZeitung" über das Projekt, mit Videointerview von Jocelyne Pagehttps://mobile.jungfrauzeitung.ch/artikel/193416/

Kontakt

kontakt@ralfassmann.ch

Tel.: +41 (0) 77 521 74 02

www.ralfassmann.ch

bottom of page